Hugo schrieb am 7. April 2016

Sandburgenwettbewerb

„Auf die Schippe – fertig – los!!“

Auch dieses Jahr finden am 7. Mai 2016 die großen Sandburgenwettbewerbe in Mecklenburg-Vorpommern in einigen Ostseebädern statt. Bereits seit mehreren Jahren ist dieser Buddelwettbewerb ein Highlight und im Norden am Strand nicht zu verpassen.

Ein riesen Spaß für Jedermann bei dem keiner zu kurz kommt. Entweder steigt ihr selber mit ein oder schaut euch an, was für fantastische Gebilde in der Kreativität des Einzelnen liegt. Von Boltenhagen bis nach Lubmin gibt es die Bauwerke aus Sand an der Ostsee zu bestaunen. Begleitet wird das Ganze meist mit Musik und viel Unterstützung vom Publikum.

Anmelden könnt ihr euch auf der jeweiligen Seite der einzelnen Kurverwaltungen und es gibt sogar Preise für die besten „Sandburgen“.

Los geht’s – Team bilden und mitmachen!

 

Boltenhagen

Im Osten von MV geht es in Boltenhagen los und den Platz zum Schippen findet ihr direkt an der Seebrücke mit ausreichend Baustoff – Sand, Wasser und Steine!
Werkzeuge wie Schippe und Eimer am Besten selbst mitbrigen. Letztes Jahr gingen sogar 37 Teams aus ganz Norddeutschland an den Start.

Sandburgenwettbewerb Boltenhagen

 

Sandburg wird am Strand von Boltenhagen gebaut vom Team Lightning Mc Queen

Team Lightning Mc Queen 2015 © Kurverwaltung Ostseebad Boltenhagen/Ecki Raff

Insel Poel

Um 14:00 Uhr startet auf der Insel am Schwarzen Busch-Strand der Wettbewerb. Zusätzlich gibt es neben der Livemusik auch ein Minigolf-Turnier zur Abwechslung.

Sandburgenwettbewerb Insel Poel

 

Sandburg beim Wettbewerb am Strand der Insel Poel

3. Platz Sandburgenwettbewerb 2015 Insel Poel © Kurverwaltung Insel Poel

 

Rerik

Auch in Rerik wird etwas später um 14:00 Uhr begonnen um mit voller Energie zu starten. Teams aus 2 bis 5 Mitgliedern bestehen und wie bei jedem Wettbewerbort steht euch eine Fläche von 5 x 5 Metern zur Verfügung.

Sandburgenwettbewerb Rerik

Teilnehmer Rerik

Teilnehmer in Rerik beim Sandburgenwettbewerb © VMO e. V.

 

Kühlungsborn

Zum mittlerweile dritten Male ist auch Kühlungsborn wieder mit dabei. Der breite Strand des Ostseebades lädt nicht nur ein um den Titel im Sandburgenbauen zu gewinnen, sondern um auch gleich das Land von hier aus näher zu erkunden. Am Strandaufgang 2 geht es um 10:00 Uhr los und Eimer sowie Schippe werden direkt vor Ort verteilt.

Sandburgenwettbewerb Kühlungsborn

Pompöse Sandburg am Strand von Kühlungsborn mit der Ostsee im Hintergrund

Sanburgenwettbewerb Kühlungsborn © Touristik-Service-Kühlungsborn

 

Börgerende

Am Strand von Börgerende findet dieser Wettbewerb ab 13:30 Uhr das erste Mal statt, somit nicht nur für die Teilnehmer vor Ort der erste Sandburgenwettbewerb in Börgerende. Für die Gewinnchance dürft ihr die Anmeldung nicht verpassen und Materialien wie Sand und Wasser habt ihr natürlich vor Ort genug.

Sandburgenwettbewerb Börgerende

Sandburgenwettbewerb Börgerende 2016_1920x1440

Sandburgenwettbewerb der Ostseebäder © VMO e. V.

 

Graal-Müritz

Auch zwischen Börgerende und dem Darß darf diese Veranstaltung nicht fehlen. Um Punkt 11:00 Uhr geht es an der Seebrücke los und natürlich nicht das Anmelden vergessen.

Sandburgenwettbewerb Graal-Müritz

Das Team des ASB steht und sitz um ihr Sandburgenauto und belegte damit den 1. Platz in Graal-Müritz

Sandburgenwettbewerb 2015 1. Platz Graal-Müritz © Tourismus- und Kur GmbH Graal-Müritz

 

Lubmin

Nicht direkt am selben Tag aber auch dies ist ein Sandburgenwettbewerb an der Ostsee. In Lubim geht es am 14. August 2016 um 11:00 Uhr los am Strandabgang 12 / Blaumuschel. Jeder erhält eine Urkunde für die Teilnahme und auch hier wird dem Sieger eine kleine Überraschung winken.

Sandburgenwettbewerb Lubmin

 

Viele Teams bauen in den abgesteckten Feldern ihre Sandburg für den Wettbewerb um zu gewinnen.

Sandburgenwettbewerb in Lubmin 2015 © Kurverwaltung Seebad Lubmin

 

Also anmelden und ab an die Ostsee zum
Christi Himmelfahrts Wochenende!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


//MVnow