Das Hundeparadies MV

Euer bester Freund und Wegbegleiter darf auch in der schönsten Zeit des Jahres nicht fehlen. Die Mecklenburgische Ostseeküste ist ein Urlaubsparadies für euch und eure Vierbeiner. Ausgiebige Strandspaziergänge, erlebnisreiche Streifzüge durch die Natur, ausgedehnte Fahrradtouren, Joggen entlang der Küste und ganz nebenbei durch die gesunde Ostseeluft neue Energie auftanken…
Ein Urlaub in Mecklenburg- Vorpommern ist gesund für Mensch und Hund! In MV sind Hunde gern gesehene Gäste und ihr könnt eure gemeinsame Zeit in vollen Zügen genießen.

Unterkünfte mit Hund

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Trips4kids.de (@trips4kids.de) am

Das Angebot an hundefreundlichen Unterkünften ist in MV beinahe unbegrenzt. Für jeden ist etwas dabei. Wollt ihr direkt in der Natur auf einem Campingplatz oder ganz ländlich mit eurem Vierbeiner auf einem Bauernhof schlafen? Oder habt ihr lieber euer eigenes Ferienhaus? Auch unzählige Hotels und Pensionen bieten Zimmer für Reisende mit Hund an. Die Qual der Wahl liegt da ganz bei euch.

6 beliebte Hundestrände

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Toni (@thegoldentoni) am

Weitläufige, flachabfallende Sandstrände mit klarem Wasser reihen sich entlang der Ostseeküste. An vielen, ausgewiesenen Hundestränden können eure Vierbeiner teilweise das ganze Jahr über ohne Leine rumtoben. Das sind doch ideale Voraussetzungen um sich hier als Hund pudelwohl zu fühlen. Einfach im Sand buddeln, seine neuen Hundefreunde quer über den Strand jagen, dem Stöckchen hinterherrennen und zur Abkühlung zwischendurch in den Wellen rumtollen…

In der Nebensaison dürft ihr meist die kompletten Strände mit eurem Hund nutzen. In der Hauptsaison zwischen Mai und September gelten die gekennzeichneten Strandaufgänge der Hundestrände. An einigen Stränden herrscht jedoch Leinenpflicht, wegen der vielen Naturschutzgebiete an der Küste. Die Tier- und Pflanzenwelt soll nicht ge- bzw. zerstört werden. An den gepflegten Strandpromenaden gilt überall Leinenpflicht und Kurtaxe zahlt man in den meisten Ostseebädern für Mensch und Hund. Viele Strandregionen sind bereits umfangreich mit Hundetütenspendern und Abfallbehältern ausgestattet. Restaurants und Cafés sind auch auf Hunde eingestellt und heißen sie mit einer Schüssel Wasser herzlich willkommen.

1. Fischland Darß Zingst

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Emma & Elli (@emma_und_elli) am

Mit vielen hundefreundlichen Unterkünften und dem Nationalpark Pommersche Boddenlandschaft ist die Halbinsel ein wunderbares Urlaubsziel. Zwischen Ahrenshoop und Born am Darß findet ihr einen Hundestrand ohne Leinenpflicht. In Zingst findet ihr bei den Aufgängen 3a und 15b die Hundestrände.

2. Warnemünde

Warnemünde, nahe der Hansestadt Rostock, lockt viele Reisende durch die schöne Promenade und den Kreuzfahrthafen zum Flanieren an. Der Hundestrand befindet sich etwas abseits in Diedrichshagen bei den Aufgängen 33 und 37.

3. Rügen

Der sechs Kilometer lange Strand in Binz ist breit und grenzt an kleine Wälder. Die Hundestrände ohne Leinenpflicht sind bei den Aufgängen 52 und 72. In Prora dürfen eure treuen Gefährten ganz nach Lust und Laune an den Abschnitten 73 und 74 rumtoben. Der Hundestrand in Juliusruh bietet auch einen Strandkorbverleih an und ihr könnt einfach die Seele baumeln lassen während eure Fellnasen am Strand herumtoben.

4. Kühlungsborn

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MOMO (@cockerspaniel.momo) am

Kühlungsborn ist allein wegen der prächtigen Architektur eine Reise wert. Die gepflegte Promenade lädt zum Flanieren ein und hundefreundlich ist das Ostseebad obendrein! An den Hundestrände, bei den Aufgängen 14/15 und 25/26, könnt ihr euch auch einen Strandkorb mieten. Außerdem könnt ihr hier auf Streifzüge durch schattige Küstenwälder gehen.

5. Wohlenberger Wiek

Wer seinen Urlaub in Wohlenberg verbringt, findet neben einem hundefreundlichen Campingplatz auch schöne Hundestrände. Hier könnt ihr mit eurem Hund einen ganz entspannten Urlaub verbringen.

6. Usedom

Die Sonneninsel Usedom bietet Urlaubern viele Sandstrände. Vielleicht findet eure Super- Spürnase ja etwas Ostseegold für euch?! Mit etwas Glück und einem aufmerksamen Auge könnt ihr bei Strandspaziergängen nämlich auf Bernstein stoßen.

Tolle Ausflugstipps für Herrchen, Frauchen und Hund

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DeafVentures (@deafventures) am

Nachdem ihr Strände, Wälder und Seen, Wander- und Radwege erkundet habt, wollt ihr einge Ausflüge unternehmen? Kein Problem! Wir zeigen euch, wo euer Hund mit darf:

  • Nationalpark Jasmund auf Rügen
  • Bäderbahn Rasender Roland
  • Insel Safari auf Usedom
  • Karls Erlbnishof
  • Bootstouren
  • Hundewald Rostocker Heide
  • Spaziergänge am Ufer des Schweriner Sees
  • Spaziergänge auf dem Deich bei der Festung Dömitz
  • Archäologischen Freilichtmuseums Groß Rahden
  • Freilichtmuseums Schwerin Mueß
  • Bärenwald Müritz
  • Müritzeum
  • Wisentreservat in Damerower Werder am Kölpinsee
  • Ivenacker Eichen und das Wildgehege
  • Zoos- & Tierparks

Na, wer von euch hat Lust auf Ostseeurlaub bekommen?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Eurasier Nike & Johanna 💕 (@bellzaubernd_) am

Wo treibt ihr euch am liebsten mit euren Vierbeinern rum?
Verratet uns eure Lieblingsorte in den Kommentaren!

Kennt ihr schon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.