5 TOP Locations für Wasserratten

In MV ruft das Wasser überall und lädt euch zum Austoben oder Batterien aufladen ein. Egal von wo der Wind grad kommt, bei unseren 5 Tipps ist für jede Wetterlage was dabei. Quer durch MV zeigen wir euch top Spots mit den besten Bedingungen für den perfekten Ritt auf der Welle oder für eine entspannte Floßtour.

Für die Kurzentschlossenen unter euch lohnt sich eine Schnupperrunde, egal auf welchem Brett. Wollt ihr dann doch länger bleiben? Gerne doch, denn an fast allen Locations bietet sich euch auch ein Schlafpatz – ob im Zelt, Bulli oder im Schäferwagen – natürlich so dicht am Wasser wie´s nur geht.

Surfspot Thiessow auf Rügen – Thiewaii

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ST‘ ART Foto (@startfoto11) am

In Thiessow ganz im Südosten der Insel Rügen findet ihr einen Spot, der schon zu Ostzeiten einer der beliebtesten war: Thiewaii. Den besten Zugang zum Spot habt ihr vom Campingplatz zwischen Thiessow und Klein Zicker. Dort gibt es auch eine günstige Parkmöglichkeit oder wer will, kann natürlich auch ganz dicht am Spot übernachten, denn quasi gleich nebenan findet man den erwähnten Campingplatz Thiessow. Durch den sind dann auch Toiletten und Duschen dicht bei. Wer sich erstmal an Wassersport rantasten möchte, kann sich bei Proboarding an Kitesurfen, Windsurfen oder auch SUP probieren oder natürlich auch einfach Material leihen. Wer´s lieber ein bisschen ruhiger angehen will, findet knapp einen Kilometer südlich noch die Surfoase Mönchgut. Hier könnt ihr direkt am Wasser parken und loslegen.

KÖRKs Strandarena – Wasserski und Wakeboarding am Bernsteinsee

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Körks Strandarena (@koerksstrandarena) am

In der KÖRKs Strandarena am Bernsteinsee in der Nähe von Ribnitz-Damgarten gibt’s für jeden ein sportliches Vergnügen mit Spaßgarantie. Die Wasserratten unter euch können sich bei Wasserski und Wakeboarding austoben. Dabei geht’s entweder profimäßig selbst auf die Bahn oder nach einem zweistündigen Intensivkurs in lockerer Atmosphäre in die ersten Runden. Wer keine Lust auf das kühle Nass hat, kommt beim Beachvolleyball auf natürlichem Dünensand oder im heißen Schlagabtausch beim Adventure-Minigolf trotzdem auf seine Kosten. Für die Wassersport-Profis gibt es sogar einen Obstacle Park, der allerlei Herausforderungen bereit hält. Und wenn euch nach dem ganzen sportlichen Vergnügen der Hunger plagt – keine Sorge: gleich nebenan gibt’s ein Restaurant, das allerlei Leckereien anbietet. Und damit nicht genug: Alles was ihr zum Boarden braucht, findet ihr im PRO Shop gleich an der Strandarena. Wer eher im Inland unterwegs ist, findet auch an anderen Orten im Land Wasserskianlagen, wie zum Beipiel in Zachun, in der Nähe von Schwerin.

Kanu Basis Mirow – Kanuvielfalt in der Seenplatte

Freunde unterwegs mit Kajak in der Mecklenburgischen Seenplatte © TMV/Roth

Die Kanu Basis Mirow ist etwas ganz spezielles, denn hier findet ihr an 3 verschiedenen Standorten in der Mecklenburgischen Seenplatte Kanuverleih und Infos zu Kanutouren, Segelkurse oder Segelbootcharter, einen Seilgarten, coole Gruppenevents und noch viel mehr. Ob Survival-Individualist alleine oder in einer Gruppe mit Freunden zusammen: Für jeden wird sich etwas Passendes finden. Auf dem Gelände der Jugendherberge Mirow starten die Kanutouren, am Westufer des Kummerower Sees könnt ihr in Salem segeln, paddeln oder im Hochseilgarten balancieren. Wem das nicht reicht, der kann sich bei der Diemitzer Schleuse am Biberferienhof diverse Boote oder auch ein Floß ausleihen! Wer’s dann so richtig urig mag, pennt einfach vor Ort in der Schäfer-Wagenburg oder im Zelt.

Sportstrand Usedom – alles, was das Wasserratten-Herz begehrt

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kite-Fieber (@kitefieber) am

Das volle Programm bietet euch auch der Sportstrand Usedom an seinen Spots in Karlshagen und Trassenheide. Hier könnt ihr Katamaransegeln, Wellenreiten, Kiten und Paddeln. Wem das nicht reicht, der kann auch gerne noch auf der Banane reiten. Die Surfer unter euch fahren am besten gleich durch nach Karlshagen. Dort parkt ihr ganz easy auf’m Zeltplatz und seid in direkter Nähe zum Sportstrand.

Stand Up Paddling in Rostock: Vom Amazonas bis nach Amsterdam

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Supremesurf (@supremesurf) am

Einmal raus und ein bisschen runterfahren bitte. Mit dem SUP könnt ihr auf dieser Tour die Warnow pur genießen und die kleinen Kanäle der Hansestadt Rostock – ganz nach Amsterdam-Manier – erkunden. Zum Schluss kommt ihr wieder am Ruderclub raus und euch erwartet das Panorama der Hansestadt! Falls ihr selber kein Material habt gibt’s bei Supremesurf alles nötige problemlos auszuleihen oder auch mal geführte Touren im Angebot. Mit eigenem Material könnt ihr natürlich direkt loslegen. Also ran ans Paddel und rauf aufs Brett!

Einstieg(e):
Warnowstraße 5
18055 Rostock

oder

Auf dem Sande
18146 Rostock

Fazit

Surfen in MV © TMV/ Roth

Egal ob Profi oder Anfänger, wer Bock auf Wasser-Action hat, ist in MV goldrichtig. Vom ruhigen Paddeln, zum Wakeboarding, Wellenreiten oder Kitesurfen, hier gib es alles, was das Wasserratten-Herz begehrt. Die 5 Locations sind natürlich nur eine kleine Auswahl von tolle Spots in MV. Hast du noch einen anderen Lieblingsspot? Dann schreib ihn uns gerne in die Kommentare!

Kennst du schon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.