4 Outdoor Herbst Tipps

24. Oktober 2018 aktuell 0 Kommentare

Teil 2

Mecklenburg-Vorpommern – das ist Sommer, Sonne, Strand und doch noch so viel Meer. Sobald sich der Sommer verabschiedet, sagen auch viele Urlauber tschüss. Wir bleiben und mit uns viele Angebote, die euren Herbst zu einem außergewöhnlichen Erlebnis machen! Hier kommen unsere 4 Geheimtipps:

Auf unbekannten Wegen in MV © TMV/ Roth

1. Kung-Fu Fighting mit Thammavong

Wie man sein Umfeld und sich selbst neu wahrnimmt, erlernt man in der Kampfsportschule Thammavong Rostock. Bei dem breiten Angebot an Kursen zu Kung-Fu, Qigong, Ernährung und Selbstverteidigung kann man hervorragend den Rückwärtsgang einlegen, Körper und Geist in Balance bringen und Digital Detox machen! Aber es geht nicht einfach nur um die Entspannung, den Abstand zum Alltag. Bei diesen einzigartigen Übungen beschäftigt ihr euch intensiv mit den Grundlagen chinesischer Kampfkünste und dem Thema Achtsamkeit.

Eine ganz besondere Erfahrung im Einklang mit der Natur © Thammavong Rostock

In regelmäßigen Outdoor Kursen zum Survival Training kann man zudem angefangen beim Feuer machen über die Wasser- und Nahrungssuche bis hin zu Grundlagen von Selbstverteidigung und Orientierung im Gelände alles ausprobieren. Neben wöchentlichen Kursen gibt es auch einzigartige Wochenendabenteuer wie eine Kung-Fu Übernachtung.

Selbstverteidigung und asiatische Kampfkunst bei Thammavong © Thammavong Rostock

Schwaaner Landstraße 191
18059 Rostock

Für mehr Infos zu den Veranstaltungen und Kursen, schaut gern auf der Seite von Thammavong Rostock vorbei.

2. Den Augenblick einfangen auf dem FotoKunstPfad in Zingst

Zingst ist zu einem echten Leuchtturm der Fotografie im Norden geworden – jedes Frühjahr zieht das Umweltfotofestival „horizonte zingst“ zahlreiche Bildkünstler an. Darüber hinaus gibt es mit dem FotoKunstPfad ganzjährig die Möglichkeit, wunderbare Momente festzuhalten. Unterstützt von OLYMPUS könnt ihr euch an 8 Stationen vor Ort das neue Kameramodell OM-D E-M10 Mark II kostenlos ausleihen. Das Einzige, was dann noch fehlt, ist eure Kreativität und natürlich ein passendes Motiv. Rund um Zingst gibt es Outdoor-Installationen internationaler Künstler aufzuspüren – ihr solltet also fündig werden!

Kunst zum Anfassen auf dem FotoKunstPfad © TMV/Krauss

Die Kamera von OLYMPUS bietet mit der integrierten Filterfunktion genug Spielraum zum Austoben und so dürft ihr am Ende des Tages die SD-Karte samt geschossenen Kunstwerken behalten. Wo genau die Kameras kostenfrei ausgeliehen werden können, erfahrt ihr in Zingst.

3. Rollrunde auf Rügen

Surfen auf Asphalt – wieso nicht einmal Rügen aus einem anderen Blickwinkel auskundschaften? Möglich wird’s mit dem Longboard. Der Import aus Kalifornien ist genau genommen längst kein Geheimnis mehr und auch hier in MV angekommen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Treibholz Boards (@treibholzboards) am

Rügen eignet sich tatsächlich perfekt für eine Tour mit dem Longboard. Das breite Netz an Radwegen ist selbstverständlich auch hervorragend für eine Rollrunde geeignet. Auf dieser Seite könnt ihr aus verschiedenen asphaltierten Wegen wählen. Zu empfehlen sind definitiv die Strecken zwischen Binz und Neu Mukran, Glowe und Juliusruh oder Middelhagen und Lobbe.

Du hast kein Board, aber würdest selbst gern losrollen? Kein Problem. Bei ProBoarding auf Rügen kann man Longboards stunden-, tage- sowie wochenweise mieten.  Das Team berät euch gern oder gibt weitere Tipps zu den besten Strecken auf Rügen.

ProBoarding Rügen
Dörpstrat 35
18586 Klein Zicker

4. Geocaching

Eine interessante Art um sich tiefer mit der Natur und ihrem Gelände auseinanderzusetzen ist Geocaching. Mit dieser Art der Schatzsuche empfehlen wir euch keine Weltneuheit aber wieso nicht die Outdoor-Aktivität wieder auf den Schirm bringen?

Eine Schatzsuche der anderen Art erleben beim Geocaching © TMV/Roth

Der Schatz? In den wenigsten Fällen wahre Kostbarkeiten aber darum geht es auch gar nicht. Wie sagt man so schön? Der Weg ist das Ziel. Dem können wir nur zustimmen! Etliche Caches in ganz MV warten auf euch. Schnappt euch ein paar Freunde, ein GPS-Gerät für das professionelle Feeling oder euer Smartphone und los geht’s. Besonders in und um die Landeshauptstadt Schwerin gibt es ein paar tolle Routen für die Schatzsuche. Oder schaut einfach mal bei Ruegencacher für die neuesten Koordinaten frisch von der Insel vorbei.

Alles was ihr zum Thema Geocaching wissen müsst, erfahrt ihr auch auf dieser Seite.

Welches Outdoor-Abenteuer ist euer Favorit für diesen Herbst? Wir von MVnow wünschen viel Spaß beim Austesten und Probieren!

Kennt ihr schon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite nutzt Cookies. Das ist nicht schlimm, es hilft uns sogar dabei diese Seite noch besser zumachen. Wenn du hier weiter surfst, ist das für dich okay. Weitere Informationen zum Sicherheit deiner Daten bei uns

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen